TuS Nahne II - SV Schwarz-Weiß Esch IV 6:1

Testspiel

22.07.18

Sportanlage am Osnabrücker Zoo (1.000)

Zuschauer: 20

   Eintritt: frei



Die Tour durch den Osnabrücker Amateurfussball ging am heutigen Sonntag in die nächste Runde und machte für Sven und mich zunächst Halt in Nahne.

Zum Parkplatz muss man dem ungläubigen Ordner des Osnabrücker Zoo, der die eigenen Parkplätze bewacht, seinen verrückten Plan mitteilen den Sportplatz zu besuchen.

Dieser kommt dann relativ einfach ohne jeglichen Ausbau daher, während der Nebenascheplatz noch ein paar Stufen besitzt.

 

Die unmittelbare Nähe zum Zoo erhöht den Funfaktor hier ungemein, hört man doch andauernd Durchsagen wie "Die 4-jährige Chantal ist in das Robbenbecken gefallen und möchte von ihrer Mutter abgeholt werden."

 

Das Spiel auf niedrigem Niveau, aber torreich und dank diverser Aussetzer der Torhüter auch unterhaltsam. Fairerweise muss man dazu sagen, dass sich hier heute Teams aus den beiden untersten Ligen Deutschlands gegenüberstanden.

 

Das Bier musste in diesem Glutofen schnell getrunken werden um darin keine Spaghetti kochen zu können und dank frühzeitigem Abpfiff konnte es pünktlich zum zweiten Spiel des Tages gehen.