TSG 07 Burg Gretesch - Sportfreunde Schledehausen 0:6

Testspiel

15.07.18

Sportpark Burg Gretesch (4.000)

Zuschauer: 10

   Eintritt: frei



Um 13:00 Uhr sollte dann zeitlich perfekt abgepasst der zweite Kick des Tages in Gretesch über die Bühne gehen.

Hier kann man trotz dem Namen der Anlage kein Kreuz im Schlösser- und Burgeninformer, dafür im Groundhoppinginformer machen.

Marcel hatte ebenfalls Bock auf Fussball und traf kurz vor mir ein um sich mal wieder einen ordentlichen Sonnenbrand abzuholen.

Außer der zweiten Mannschaft, welche unmittelbar zuvor ebenfalls ein Testspiel bestritt, waren hier Zuschauer aber eher Mangelware.

Ebenso wie ein kulinarisches Angebot, welches wir in der Halbzeitpause eben selbst vom Restaurant Korfu orderten.

Kommentare der Spieler wie "Mahlzeit! Gönnt euch!" oder neidische Blicke mit "Jungs... euer Ernst?!" waren uns sicher.

Können eben nicht alle in der Mittagshitze Sport betreiben ;-)

Die Anlage der TSG, welche eher im Frauenfussball und der Leichtathletik erfolgreich ist, bietet genügend Plätze für Fussball, Tennis, Beachvolleyball usw. und hat mit drei Bankreihen auch ein wenig Ausbau.

Ebenfalls direkt an der Anlage liegt der historische Bahnhof Lüstringen von 1855, wo heute aber kein Personenverkehr mehr bedient wird.

 

Die Gastgeber aus der 1. Kreisklasse kamen hier aber ordentlich unter die Räder und Schledehausen durfte als Teilnehmer des 1. Kreisklasse OS-Land Süd einen Kantersieg mit nach Hause nehmen.

 

Sommerliches Wetter, leckeres Essen und gute Anstoßzeiten sorgten am Ende für einen gelungenen Kurzabstecher in den Osnabrücker Amateurfussball.