VfL Osnabrück - SV Arminia Hannover 2:0

Niedersachsenpokal - Halbfinale

19.04.17

Stadion an der Bremer Brücke (16.130)

Zuschauer: 3.041 (~100 Gäste)

   Eintritt: 10€



"Wichtigstes Spiel der Saison"
So und nicht anders musste der Titel für dieses Duell lauten. Letztes Jahr noch im Halbfinale gegen einen Oberligisten ausgeschieden, sollte sich das dieses Jahr auf keinen Fall wiederholen. Sportlich gesehen kam uns der Tausch des Heimrechts natürlich gelegen, trotzdem hätte ich mich auf ein tolles Auswärtsspiel und einen neuen Ground gefreut. Egal für 10€ gab's heute den Sitzplatz, da wurde natürlich zugeschlagen und eigentlich sollten es auch mehr als 3.000 Zuschauer sein, wenn es um so viel geht... Aus Hannover immerhin eine geringe dreistellige Anzahl mit dabei, Zaunfahnen hingen auch einige, dazu ein FinAle-Plakat, wobei das A das Vereinslogo darstellte. In der Ostkurve heute mal eher nur der harte Kern, was mir richtig gut gefiel, alle mit dabei, keine Leute, die nur daneben stehen, guter Auftritt! Auch eine gelungene Choreo gab es zu bestaunen. Hinter dem Spruchband "Heute das Ticket für die nächste Runde lösen!" gab's im Kirmesstyle den "Pokalexpress" mit dem DFB-Pokal in der Mitte, der Express wurde fleißig gedreht und hatte ehemalige, besiegte Pokalgegner an Bord. Dazu ein richtig geiler Seitenhieb gegen die Täubchen (Danke an Fabian für das Bild). Der VfL tat sich lange schwer, trotz zahlreicher Chancen gelang die Führung nicht. In Hälfte 2 dann endlich das Tor im zweiten Anlauf durch Reimerink, ehe Arslan per direkt verwandeltem Freistoß mit dem Schlusspfiff die Pokalteilnahme 17/18 löste.
"Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom..."