RKAVV II - VELO II

Mannen Zondag Reserve (A-Cat.)

24.01.16

Ergebnis: 3 - 1

Sportpark de Kastelenring

Zuschauer: ca. 40

Eintritt: frei

Zurück zum bereits angesprochenen Hotel, wo man überragend pennen konnte, wurde Sonntagmorgen noch der hauseigene Pool unsicher gemacht. Ein Mitfahrer fand unser Hotel sogar besser als das in den eigenen Flitterwochen :D

Bestens erholt ging es nach dem Checkout dann weiter zu Spiel 4 nach Leidschendam in der Nähe von Den Haag. Hier wurde als Start in den Fussballtag erstmal schön im Kassenbereich eines großen Supermarktes gefrühstückt.

Danach konnte man den Augen wieder einen Reservekick antuen. Für einen Amateurverein wieder eine recht große Sportanlage mit 7 Plätzen. Wir hatten es auf den mit der kleinen abgeranzten Tribüne abgesehen. Zu Anpfiff hätte man zum Zählen der Zuschauer noch nicht alle zehn Finger benötigt, bis zur 5. Spielminute fanden sich dann aber insgesamt knapp 40 vollkommen bekloppte zu diesem Kracher auf der Tribüne ein. Die Führung ging an RKAVV, das Spiel verflachte sehr schnell, doch nach ein paar Minuten später wurde eine VELO-Flanke vom 2er aus Leidschendam eiskalt im eigenen Tor versenkt. Dieser dachte sich wohl auch, dass er im Sturm bessere Qualitäten hat und fand sich ab dieser Glanztat fast ausschließlich in der Offensive wieder. VELO hatte nun mehr vom Spiel, aber wie das immer so ist, traf RKAVV noch zweimal zum 3:1 Endstand. VELO fuhr ohne Punkte heim und wir fuhren als RKAVV-Allesfahrer weiter zum Spiel der ersten Mannschaft in Delft.