NEC Nijmegen - ADO Den Haag

Eredivisie

10.12.16

Ergebnis: 3 - 0

Goffertstadion (12.500)

    Zuschauer: 11.200

   Eintritt: 27,50 € (ihr Penner!)

Ohne Kamera hoppen - Bei mir inzwischen so selten, wie tourifreie Belgradderbys, aber heute musste es mal wieder sein... Daher besten Dank an Marcel (causethedrugisfootball) welcher die Fotos von seinem Protzhandy netterweise zur Verfügung gestellt hat.

14:00 Heimspiel gegen Zwiggau und 18:30 in Nijmegen, relativ straffer Plan, der letztlich aber aufgehen sollte, da Marcel den Sharan zum Stadion lenkte als wäre er bereits 5-facher Familienvater. Just-in-time erreichten wir über Schleichwege, die so dunkel waren wie die Seele von Timo Werner die Stadionkasse, wo die von mir georderten Tickets warten sollten.

Da NEC aber wohl für "Nutzloser Eierschaukler Club" steht, durften wir unter dem Strich 27,50 € für die Haupttribüne abdrücken anstatt die deutlich günstigeren und auch wörtlich bestelllten Eckblock-Tickets in Empfang zu nehmen. Da half alles meckern nicht, die holländische Tine Witler stellte auf Stur und pochte auf einen ausverkauften Block X. Ratet mal welcher als einziger Block nur halbvoll war....

Nachdem der erste Frust über die Unfähigkeit überwunden war, stand es auch schon 1:0 für die Hausherren, welche nur Minuten später auf 2:0 erhöhten. ADO hängte darauf alle Zaunfahnen ab, da sie nicht eine einzige mitgebracht hatten, ging das relativ fix über die Bühne... Das Spiel zur Pause mit 3:0 entschieden, mussten wir bei unserem neuen Lieblingsverein noch eine Halbzeit absitzen, ehe es ins Auto und ab zum nächstbesten McDonald´s ging.