Home United - Courts Young Lions

S. League

17.03.16

Ergebnis: 4 - 1

Bishan Stadium

Zuschauer: 400

Eintritt: 5 $ (ca. 3,25 €)

Nach dem Spiel in Malaysia wussten wir, dass jetzt definitiv nichts besseres mehr kommen konnte. Aber wenn man schon mal in Singapur ist, dann schaut man dort eben auch noch ein Spiel ;-)
Die Ligabegegnung auf einen Donnerstagabend passte perfekt ins Programm. Nachdem die alltägliche Grenzkontrolle zwischen Malaysia und Singapur nun schon routinierter ablief, ging es für uns zunächst in einen Nationalpark mitten in der Metropole. Absolut beeindruckend wie Großstadt und Natur hier so eng nebeneinander existieren können. Für das Spiel hatten wir heute keine großen Erwartungen und machten uns trotzdem pünktlich auf den Weg zum Stadion. Wenn man jetzt mal die Einlasskontrollen zwischen Manila und Singapur vergleicht, hat man zwei komplett verschiedene Welten. In Manila spazierten alle Zuschauer mit Supermarkttüte oder Mc Donald's Menü ohne Probleme ins Stadion. Hier in Singapur wurde nun jeder Beutel oder Rucksack genau genau mit einer Taschenlampe durchleuchtet. Getränke im Stadioninneren:Verboten! Es sei denn man trägt diese in einer Plastiktüte mit Strohhalm mit sich rum. Da wir beides gerade nicht zur Hand hatten, hieß es ohne jegliche Verpflegung Platz zu nehmen. Die Zeit ging trotzdem recht schnell vorbei, wobei ich vermute, dass es an den unfassbar schlechten Torhütern lag, welche zur allgemeinen Erheiterung beitrugen. Ansonsten gibt es zu dieser Paarung echt nicht viel zu sagen. Ein Spiel reicht in der S. League meiner Meinung nach vollkommen. Wer allerdings einfach viele Grounds kreuzen möchte und das dann möglichst noch mit top organisiertem Nahverkehr, der kann sich in Singapur ordentlich austoben.⁠⁠⁠⁠