FCO Beerschot Wilrijk - Tempo Overijse

3e Klasse B

09.01.16

Ergebnis: 4 - 2

Olympisch Stadion

Zuschauer: 6.543 (120 away)

Angekommen in Antwerpen, gestaltete sich die Parkplatzsuche und Anfahrt zunächst etwas schwierig. Der letzte Kilometer zum Stadion war extrem zäh und am Straßenrand ließ sich kein freier Parkplatz ausmachen.

Direkt am Stadion gab es einen großen Stellplatz, die Ordnerin in der Einfahrt wollte zunächst unsere Presseausweise sehen, damit wir dort parken dürften.

Als wir die übliche "Wir sind extra aus Deutschland gekommen um das Spiel zu sehen"-Nummer durchzogen, musste sie grinsen und ließ uns mit einem "You´re not alone" passieren.

Tatsächlich ließen sich einige andere deutsche Nummernschilder ausmachen.

Wir kauften unsere Sitzplatzkarte für 15 € und wollten uns im Stadion noch mit Verpflegung eindecken.

Zu unserer Enttäuschung wurde in unserem Block kein Essen angeboten und auch die Getränke gab es nur gegen Jetons, welche man für 2€ das Stück erwerben konnte. Da man jedoch minimal 5 Jetons kaufen musste, verzichteten wir ganz darauf und suchten uns unsere Plätze hinter dem Tor.

Das Stadion ist schon ein geiles Teil und war für ein belgisches Drittligaspiel echt gut besucht.

FCO Beerschot Wilrijk hat durch die "Adoption" der Fans vom insolventen Traditionsclub Beerschot AC eine ordentliche Fanbasis geschaffen.

Die Stimmung war super, auch knapp über 100 Fans der Gastmannschaft hatten den Weg nach Antwerpen gefunden.

Unsere Glücksträhne was die Torquote betrifft, ging munter weiter, Beerschot war nach 11 Minuten bereits mit 2:0 vorn und die Fans in bester Feierlaune.

Bilanz des heutigen Samstages: 3 Spiele, 17 Tore. So darf das Jahr weitergehen! :-)